Inntaler Höhenweg.  TuXer Alpen Trail


Der "Inntåler Höhenweg 2000" folgt sechs Tage der Höhenlinie 2000 hoch überm Inntal nach Osten vom Patscherkofel bis zum Kellerjoch bzw. umgekehrt. Zwischen 1800 und 2800 m zieht der "Inntåler" durch die weitgehend unberührte Berglandschaft der stillen TuXer Alpen: Patscherkofel über Glungezer, Lizum, Rastkogel zum Kellerjoch 

Von Innsbruck/Igls geht es über den Patscherkofel am Zirbenweg zur Glungezer Hütte (2610m), auf der „Glungezer&Geier“- Gratroute über die 7TS -„seven TuXer summits“ – (www.7tuXer.at) zur Lizumer Hütte (2019m). Ab hier folgt der „Inntåler“ dem Zentralalpenweg 02A über das Grafennsjoch zur Weidener Hütte, von dort übers Nurpensjoch zur Rastkogelhütte (2117m), nach Hochfügen und über den Loassattel zur Kellerjoch Hütte, mit Abstieg nach Schwaz.

Im Landschaftsschutzgebiet Zirmberg

Der "Inntåler" durchzieht das Landschaftsschutzgebiet Patscherkofel - Zirmberg - Viggartal - Glungezer, oberhalb der Blauen Seen, streift Voldertal, Navistal, Wattental, Nafing- und Nurpenstal, Sidantal und Finsinggrund. Der Patscherkofel und die sich nach Osten fortsetzende Höhenkette zum Glungezer geben schöne Ausblicke über das Inntal zur Nordkette und ins Karwendel frei, nach Süden in die Zentralalpen.

 

Im Mittelteil der Route, zwischen Naviser Jöchl und Grafennsjoch, bieten sich herrliche Ausblicke zu den „Zillertalern“. Vom Kellerjoch reicht der Weitblick Richtung Innsbruck, ins Zillertal und ins Karwendel. Wunderbare Flora und Fauna sind ständige Wegbegleiter.

 

Der „Inntåler" ist keine "Selbstversorger"-Hüttentour, sondern eine Höhen-Genusstour. Alle Hütten bemühen sich um sehr gute kulinarische Versorgung ihrer Gäste und möchten sie mit regionalen Produkten und lokaler Küche verwöhnen.

 

RESERVIERUNG AUF DEN HÜTTEN http://www.inntaler-hoehenweg.at/hütten/zu-den-reservierungen/

 

Traumhafte, aussichtsreiche Weitwanderung, für "Gipfelsammler", meist über der Waldgrenze, mit oft tollen Talblicken und Aussicht auf Karwendel und Zillertaler Alpen,
 mittelschwierig. 6 Tage, 2360 Hm bergauf, ca. 3000 Hm bergab

beste Zeit: Ende Juni bis anfangs Oktober, je nach Witterung

 

6 Tage-Tour / Trail zwischen 1800 und 2800 m

6 Tage zwischen 1800 und 2800 Metern über dem Inntal, vom Innsbrucker Patscherkofel, auf durchschnittlich 2000m Höhe, überm Inntal zum Kellerjoch.

 

6 TuXer Hütten

Patscherkofel-Haus (1970m), am Patscherkofel ob Innsbruck

Glungezer Hütte (2610m) - höchste Hütte über'm Inntal, ob Hall

Lizumer Hütte (2019m), „in der wilden Lizum im Wattental“

Weidener Hütte (1799m), im Weertal 

Rastkogelhütte (2124m), im Zillertal 

Kellerjochhütte (2237m), unter'm Kellerjochgipfel

Hütten Reservierung >>>

 

16 TuXer Gipfel

Über 16 Gipfel, über die „seven TuXer summits“ und acht Jöcher führt der „Inntaler“: Patscherkofel (2246m), Viggarspitze (2306m), Sonnenspitze (2639 m), Glungezer (2677m), Gamslahnerspitze, Kreuzspitze (2746m), Rosenjoch (2796m), Grünbergspitze (2790m), Grafmartspitze (2720m), Naviser Sonnenspitze (2619m), Schoberspitze (2448m), Mölser Sonnenspitze (2450m), Hippold (2642m), Grafennsspitze (2619m), Rastkogel (2762m), Kellerjoch (2344m).

seven TuXer summits  www.7tuxer.at

 

8 TuXer Jöcher

Kreuzjöchl (2575m), Naviser Jöchl (2479m), Mölsjoch (2334m), Klammjoch (2359m), Grafennsjoch (2450m), Nurpensjoch, Sidanjoch (2127m), Loassattel (1675m)

 

3 Bergbahnen

Für Anstieg bzw. Abstieg: Patscherkofelbahn, Glungezerbahn, Kellerjochbahn

 

GPX Daten: http://mediadb.alpin.de/pdf/Inntaler%20_Hoehenweg.gpx

Internet Alle Details, Etappen, Hütten, Anreise, engl. Version, etc. :

www.inntaler-hoehenweg.at

www.7tuXer.at

 

weitere INFOS zum INNTALER

hier kann man den Folder herunterladen